Heilpraktikerin - Psychotherapie Gabriele Wolff Hannover Bemerode - Gabriele Wolff, Heilpraktikerin für Psychotherapie Hannover-Bemerode

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wo drückt der Schuh?
Guten Tag,

hier sind Sie richtig. Dies ist nicht die Seite eines Schuhgeschäfts, sondern die Homepage von Gabriele Wolff. Ich berate, coache und therapiere Menschen, denen - im übertragenen Sinne - der Schuh drückt.

Mein Anliegen ist, zusammen mit Ihnen Ihre ganz persönliche Druckstelle zu finden und zu entlasten. Vielleicht tragen Sie auch die falschen Schuhe und suchen jemanden, mit dem Sie Ihr ganz persönliches Paar entdecken und ausprobieren können.

Ich lade Sie ein, sich mit mir auf den Weg zu machen, damit Sie künftig die Schuhe tragen, in denen Sie sich wohl und sicher fühlen.


Ihre
Gabriele Wolff
Gabriele Wolff
Gabriele Wolff
Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Brabeckstraße 126
30539 Hannover

Tel. 05 11 / 952 66 00
Beratung - Coaching - Therapie
Gibt es etwas in Ihrem Leben, das Sie verändern möchten? Eine Situation, die Sie nervt, für die Sie aber keine Lösung und keine Alternative finden? Gespräche mit Familienangehörigen und Freunden bringen Sie auch nicht weiter? Oder brauchen Sie hin und wieder einen neutralen Gesprächspartner, der Ihnen zuhört und durch interessiertes Fragen andere Sichtweisen in Ihnen anregt?

Ich biete Ihnen

  • einen geschützten Raum, in dem Sie auch unangenehme, peinliche Themen an-  und besprechen können.

  • einen Rahmen, in dem Sie neue Anregungen erhalten, alternative Möglichkeiten durchspielen und die notwendige Sicherheit gewinnen können, selbstverständlicher mit Ihrer Situation umzugehen.

  • ein Umfeld, in dem Sie Ideen für Veränderungsprozesse in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld entwickeln können.

Ich arbeite mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sowohl in Einzel- als auch in Paargesprächen in den Bereichen:

  •   Depressionen
  •   Trauerbegleitung
  •   Burnout
  •   Ängste
  •   Trauma
  •   Prüfungsängste
  •   Suchterkrankungen
  •   Mobbing
  •   Essstörungen
  •   Gewichtsreduktion
  •   Neurosen und Zwangsstörungen
  •   Schlafstörungen
  •   psychogene Erschöpfungszustände
  •   somatoforme Störungen
  •   psychosomatische Störungen
  •   chronische Schmerzen
  •   Lerneffizienzsteigerung
  •   Konzentrationsschwäche
 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü